MIT Kreis Warendorf
13:50 Uhr | 26.08.2016    Startseite  Kontakt  ImpressumImpressum 
 

Sie möchten bei der MIT mitmachen ? Aufnahmeantrag ausfüllen und schon geht\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\ Herzlich willkommen


10.08.2016
Leistungs- und familienfreundliche Steuerreform in drei Stufen
MIT-Chef Linnemann: „Ein Drittel der Steuermehreinnahmen muss der Staat für Entlastungen verwenden“

Die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU (MIT) fordert für die kommende Legislaturperiode eine umfassende Steuerreform in drei Stufen mit Entlastungen für alle Steuerzahler. Einen besonderen Schwerpunkt will die MIT auf mittlere Einkommen und Familien mit Kindern legen. Die Entlastungswirkung soll insgesamt etwa einem Drittel der erwarteten Steuermehreinnahmen entsprechen. Nach derzeitigen Berechnungen wären das mehr als 30 Milliarden Euro.


24.04.2016
Nordrhein-Westfalen braucht Vorrang für Wachstum

Das statistische Landesamt IT.NRW hat gestern Zahlen zum Wirtschaftswachstum in 2015 veröffentlicht. Außer in Nordrhein-Westfalen konnte die Wirtschaft in allen anderen Bundesländern wachsen. Nur zwischen Rhein und Weser stagnierte sie. Nordrhein-Westfalen landet einmal mehr in einer Statistik auf Platz 16 von 16. Schlimmer noch: Die Produktivität in Nordrhein-Westfalen ist erstmalig seit Bestehen des Landes unter den Bundesdurchschnitt gefallen


21.04.2016 | Bericht aus der Glocke vom 21.04.2016 von der Mitarbeiterin ANGELIKA KNÖPKER
Henning Siebert verabschiedet
Susanne Block Vorsitzende des CDU-Mittelstands

Kreis Warendorf / Sendenhorst (gl). Die CDU-Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung des Kreises (MIT) hat eine neue Vorsitzende. Am Dienstag wählten die Mitglieder einstimmig Susanne Block an die Spitze. Die Geschäftsführerin des Autohauses Teufel mit Standorten in Beckum und Ahlen tritt die Nachfolge von Henning Siebert an, der sich nach 14-jährigem Vorsitz nicht mehr zur Wahl stellte.

„Er hat den Verband zum stärksten im Münsterland gemacht“ , würdigte CDU-Bundestagsabgeordneter Reinhold Sendker den Gründer. Mit 259 Mitgliedern in vier Stadtverbänden habe die MIT im Kreis Warendorf eine Spitzenposition erreicht. „Ein erfolgreicher Steuermann verlässt die Kommandobrücke, er wird auch im Parteivorstand fehlen“, bedauerte Sendker. Henning Siebert habe viele Impulse gegeben und die Arbeit aktiv mitgestaltet. Als Dank für sein vorbildliches Engagement überreichte Sendker ihm ein Buchgeschenk, signiert von Bundeskanzlerin Angela Merkel.









21.01.2016 | Dierk Hartleb
Chlorhühnchen sollten TTIP nicht verhindern
Dr. Reinhold Festge, VDMA-Präsident aus Oelde zu Gast bein MIT-Kreisverband Warendorf

Vor den CDU-Mittelständlern der Kreis-MIT machte der Präsident des Verbandes der Deutschen Maschinen- und Anlagenbauer in der Gaststätte „Waldmutter“ in Sendenhorst deutlich, dass die Amerikaner ihren Hähnchen nur die Chlordusche verabreichen, um ihnen die Antibiotika-Behandlung zu ersparen, die in Europa üblich ist.
„Nehmen Sie die Dinge so wie sie sind und nicht, wie Sie sie gerne hätten“, mahnte Festge, zugleich auch persönlich haftender Gesellschafter bei Haver & Boecker in Oelde. Selbst wenn sich die deutsche Wirtschaft noch oberflächlich gesehen in guter Verfassung präsentiere, sei es alarmierend, dass der Maschinenbau seit fünf Jahren stagniere


News-Ticker
Termine
Presseschau
 
   
0.23 sec. | 26580 Visits