Terminplaner
Juni 2020
30.06.2020
Dienstag
19:00 Uhr
Bedingungen der NRW-Soforthilfe 2020
Treffpunkt:
Online-Veranstaltung (GoToMeeting)

Sofort- und Überbrückungshilfen sollen Unternehmen, Selbstständige und Freiberufler unterstützen, um die Corona-Krise zu bewältigen.

So konnten Anträge für die NRW-Soforthilfe 2020 vom 27. März 2020 bis zum 31. Mai 2020 gestellt werden. Mit der schnellen Auszahlung stand für drei Monate eine Liquiditätsspritze zur Verfügung.

Diese Soforthilfe ist jedoch an einige Bedingungen geknüpft und somit ggf. teilweise zurückzuzahlen. Nun sorgt sich ein Teil der Antragsteller, ob sie die Richtlinien eingehalten haben und möchten nicht dem Vorwurf des Missbrauchs oder des Subventionsbetrug ausgesetzt werden.

Wir bieten daher das direkte Gespräch mit den Projektleitern der Bezirksregierung Münster für die NRW-Soforthilfe an:

Frau Elisabeth Fangmeyer ist zuständig für die inhaltlichen und verwaltungsrechtlichen Fragestellungen (Antragsvoraussetzungen, Nutzung der Soforthilfe, etc.).

Herr Sandro Wiggerich zeichnet sich für die strafrechtlichen Fragen verantwortlich.   

Sie haben die Möglichkeit, sich am live über GoToMeeting zuschalten:

Installieren Sie die App von GoToMeeting: 
https://global.gotomeeting.com/install/572961533               

Nehmen Sie an der Online-Veranstaltung per Computer, Tablet oder Smartphone teil. 

https://global.gotomeeting.com/join/179061309 

Sie können sich auch über ein Telefon einwählen. 
Deutschland: 
+49 721 6059 6510
Zugangscode: 179-061-309